Herzlich willkommen beim

DRK Ortsverein Sittensen

Geburtstagsfeier vom 6. November 2012

Die Geburtstagskinder am 6.11.2012

Wie im letzten Jahr vereinbart, hatten wir an diesem Tag wieder unsere Geburtstagsfeier für alle Mitglieder, die von November 2011 bis November 2012 ihren 75., 80., 85. oder 90 Geburtstag begehen konnten. Dazu hatten wir 30 Personen eingeladen, 13 sind gekommen. Die 1. Vorsitzende Helga Gladrow betonte bei ihrer Begrüßung: "Sie haben mit Ihrer langjährigen Mitgliedschaft und Ihrer aktivenn Tätigkeit einen wesentlichen Beitrag zu unserer Gemeinschaft geleistet."

 

Zur musikalischen Umrahmung war die Gitarrengruppe der Zevener Landfrauen gekommen, die diesen Nachmittag gut vorbereitet und einfühlsam mitgestalteten.

 

Auch der Samtgemeindebürgermeister Stefan Tiemann ließ es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Bei seinen Grußworten wies er darauf hin, daß sich die Gemeinde sehr bemüht, für ältere Mitbürger da zu sein. Er würde es sogar begrüßen, wenn eine Partei für Ältere gegründet würde, die dann deren Interessen bei der Gemeindearbeit vertreten würde.

 

Die Festtagsrede hielt  Frau Dr. Margot Kempff-Synofzik  zum Thema "Die hohe Kunst des Älterwerdens".

Als erstes wies sie darauf hin, daß im Jahre 1960 von 1 Mill. Einwohnern 2 Personen Hundertjährige waren, im Jahre 1990 waren es bereits 40. Das zeigt sehr deutlich, welchen Stellenwert die Älteren in unserer Gesellschaft einnehmen.

Ihren weiteren Vortrag begann sie: "Alter ist keine Krankheit", "Lassen Sie sich Ihr Alter nicht negativ reden", "Gehen Sie postiv in Ihre nächsten Lebensjahre".

Wichtig sei es, seinem Leben Inhalt und Sinn zu geben, dann kann man auch mit Einschränkungen leben, nach dem Motto: "Gib der Seele Flügel, dann lernt der Körper laufen". Der Lebenswille ist entscheidend und daß man zufrieden ist.

Zur Zufriedenheit gehört aber unbedingt ein ausgesöhntes Leben (sich zu versöhnen mit seinem Leben und Lebensbegleitern) und ja zu sagen zu seinem Schicksal, sonst betrügt man sich selbst.

Die Gitarrengruppe der Zevener Landfrauen

Der Vorstand und Herr Eckhoff

Besucher ab 10.01.2015