Herzlich willkommen beim

DRK Ortsverein Sittensen

Ausflug nach Butjadingen am 16.7.2013

Ob die Frösche quaken oder das Eis knirscht, die Grillen zirpen oder das Herbstlaub raschelt, die grüne Halbinsel Butjadingen mit ihren 129 Quadratkilometern, von Küste zu Küste zwischen Nordsee, Weser und Jadebusen gelegen, ist und bleibt ein echtes Naturerlebnis.

 
 

Wir starteten morgens um 8.00 Uhr in Sittensen am Busbahnhof.  Ca. 9.30 Uhr machten wir eine kleine Frühstückspause, die Helga für uns vorbereitet hatte. Dann ging es weiter ins Butjadinger Land. Dort erwartete uns ein kundiger Heimatführer. Mit ihm fuhren wir ab Abbehausen/Nordenham kreuz und quer übers Land. Während dieser 2-stündigen Rundfahrt  berichtete er uns viel über seine schöne Heimat. Er wußte jede Kleinigkeit, denn er ist dort geboren und hat in vielen Ämtern mitgearbeitet. Diese Gegend unterscheidet sich von unserer Heimat sehr stark, denn es ist noch wesentlicher flacher als bei uns und es gibt im wesentlichen nur Wiesen- bzw. Weideflächen. Die Milchwirtschaft steht deswegen an erster Stelle. Imponierend sind natürlich die Deiche, die im Laufe der letzten Jahrzehnte immer höher geworden sind.

 

Ab 12.00 Uhr waren für uns im Restaurant "Nordseeblick" Plätze reserviert. Dort konnten wir mit Blick auf die Nordsee genüßlich zu Mittag essen, vorrangig natürlich fangfischen Fisch, wie Scholle und Rotbarsch.
Gut gestärkt setzten wir dann unsere Fahrt fort, um den Garten der Familie Bremermann zu besuchen. Der 2 ha große Landschaftspark entstand vor 13 Jahren und wurde seitdem immer weiter geplant und bepflanzt. Dort erwarteten uns üppige Rosenblüten mit Begleitstauden, ein Bauerngarten, Hochbeete, Kräuterbeete, ein Gewächshaus, eine Streuobstwiese, ein Teich, ein Wasserlauf und viele Sitzplätze zur Entspannung. Frau Bremermann hat es sich nicht nehmen lassen, uns persönlich durch ihr Reich zu führen und hat uns auch viele Ratschläge mitgegeben.

 

Gegen 16.00 Uhr haben wir den Tag  bei Kaffee und Kuchen im "Allee Cafe" in Burhave  in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Der Vorstand und Herr Eckhoff

Besucher ab 10.01.2015