Herzlich willkommen beim

DRK Ortsverein Sittensen

Ausflug nach Molfsee und Kiel am 2.9.2012

Die Abreise nach Molfsee erfolgte um 08.30 Uhr ab Sittensen, Busbahnhof. Die Reise führte uns an Hamburg vorbei nach Schleswig-Holstein ins Freilichtmuseum Molfsee.

 

Das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee bei Kiel ist das größte Freilichtmuseum Norddeutschlands. Es interpretiert die Kulturgeschichte und Volkskunde des ländlichen Raums.

 

Zunächst nahmen wir im Museums-Restaurant „Drathenhof“ Platz und genossen ein ausgiebiges Brunchbuffet inkl. Kaffee, Tee und Saft.

 

Nachdem wir uns für den Tag gestärkt hatten, erkundeten wir das Freilichtmuseum.

 

Auf dem 60 Hektar großen Gelände mit Wiesen, Gärten, Feldern und Teichen sind über 70 historische Gebäude, Hofanlagen und Mühlen der verschiedenen Landschaften Schleswig-Holsteins mit Mobiliar, Hausrat und Arbeitsgeräten zu sehen und zu erleben. Tiere, wie sie früher auf den Höfen gehalten wurden, sowie den Häusern zugeordnete Gärten ergänzen die Anlage, um einen möglichst vollständigen und lebendigen Eindruck vom Wohnen und Wirtschaften vergangener Jahrhunderte zu vermitteln. In mehreren Gebäuden werden außer der zugehörigen Ausstattung verschiedene Einzelsammlungen gezeigt: landwirtschaftliche Geräte, Spielzeug und Meiereimaschinen.

 
Eine Museumsbahn brachte uns bequem durch das weitläufige Gelände, an jedem besonderen Punkt wurde ein Stop für Erklärungen und Besichtigungen eingelegt.

 

Nachdem wir das Museum erkundet hatten, erwartete man uns in der Meierei.
Hier genossen wir ein leckeres Stück Torte oder Kuchen und einen frisch gebrühten Kaffee.

 

Nun ging es mit dem Bus weiter in die nahegelegene Landeshauptstadt Kiel. Hier trafen wir auf eine Reiseleiterin, die uns die Fördestadt während einer kleinen Rundfahrt näherbringen konnte.  Auf der Rundfahrt fingen wir die unvergleichbare Atmosphäre des Kreuzfahrthafens ein und erfuhren viel Wissenswertes über Kiel. Wir fuhren entlang der Uferpromenade bis hin zum Nord-Ostsee-Kanal. Hier genossen wir den Blick auf das Kieler Tor zur Welt, die Holtenauer Schleuse.

 

Gegen 18.00 Uhr traten wir mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

Wenn Sie ein Bild anklicken, wird es vergrößert angezeigt.

Der Vorstand und Herr Eckhoff

Besucher ab 10.01.2015