Herzlich willkommen beim

DRK Ortsverein Sittensen

Veranstaltung am 4.10.2011 im Heimathaus Sittensen

Der Nachmittag begann wie gewohnt mit einer Kaffeetafel. Darauf folgte eine

 

digitale Fotoschau von Hermann Tödter, Zeven mit dem Titel
„Faszination einer Landschaft - Die Oste“

 

Das Heimathaus in Sittensen war gut gefüllt, so dass der Tier- und Naturfotograf Hermann Tödter eine gute Kulisse hatte, um seinen neuesten Film über die Oste zu zeigen.

Er berichtete darüber, wo der Fluss entspringt, welche Tiere und Pflanzen an ihm leben und wohin der 150 km lange Fluss fließt. Der Fotograf legte selbst zu Fuß große Strecken am Fluss zurück und präsentierte den DRK Mitgliedern einzigartige Natur- und Tieraufnahmen. Seine Dokumentation begann im Landkreis Harburg im Quellgebiet der Oste in Schillingsbostel bei Tostedt. Hier konnte er 2009, im Jahr der Oste, erstmals die eigentliche Quelle der Oste fotografieren. Durch Erlenbruchwälder ging es weiter in das Tister Bauernmoor, eines der bedeutendsten Kranichplätze Norddeutschlands. Über Sittensen mit Wassermühle, Heimathaus und dem Königshof führte die Reise nach Zeven mit seinem Kloster und der St. Viti-Kirche. Die nächste Station war Eitzte, wo eine Mühle aus dem Mittelalter am Ufer steht und heute als Cafe den Selsinger Landfrauen dient.

Die Oste, so wurde allen deutlich, zählt zu den besonders erlebenswerten Naturschönheiten Norddeutschlands. Auch wer meinte, dass er seine Heimat gut kennt, musste zugeben, dass er viele Ecken so noch nicht gesehen hatte. Alle waren sich alle einig, dass sie in einer sehr  schönen Gegend leben und dass sie sich den  nächsten Teil dieser schönen Foto-Reise  nicht entgehen lassen wollen.

 

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung  von Hans Kaiser. (Willi Lühmann war krank.)

Der Vorstand und Herr Eckhoff

Besucher ab 10.01.2015