Herzlich willkommen beim

DRK Ortsverein Sittensen

Die Ortsvereine des DRK und SoVD Sittensen-Lauenbrück wagten den Schritt einer Tagesreise

 

Eine, schon im letzten Jahr geplante Reise, wurde am Donnerstag in Angriff genommen. Nach den aktuellen Lockerungen des Landes Niedersachsen konnte man unter Beachtung der bestehenden Regeln die Tagesreise antreten. Es sollte in die Elbtalaue nach Dömitz gehen. Aber aufgrund der Pandemie und deren Folgen musste die Fahrt etwas umgestellt werden. So startete der Bus vormittags, um zunächst einmal Hitzacker anzusteuern. Hier empfingen die Ortsführer die Besucher, um ihnen das historische Zentrum zu erklären. Am Ende der Führung wartete dann schon das Fahrgastschiff Elise. Während der zweistündigen Elbkreuzfahrt gab es neben einem rustikalen Mittagessen auch reichliche Informationen über das Land links und rechts der Elbe. Im Hafen von Dömitz endete die Schifffahrt. Eine Fremdenführerin gab viel Informatives über die Stadt preis. Eine der unbekannten Besonderheit wurde besucht. Europas größte Binnenwanderdüne, über 30 m hoch, wurde in Augenschein genommen. Danach gab es aufschlussreiche Erklärungen aus der 800-jährigen fünfeckigen Festung Dömitz. Anschließend stand nur noch die Heimreise auf dem Programm. Die Reiseteilnehmer waren glücklich, nach so langer Abstinenz mal wieder eine Tagestour machen zu dürfen und sich auch mal wieder untereinander auszutauschen.

 

 

Der neu formierte Vorstand auf der kulinarischen Weltreise

Besucher ab 10.01.2015

DRK Sittensen